Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

fr

Mittwoch, 22. November 2017
Traubenkernöl
Drucken E-Mail

01_kl_Traube03_kl_TraubeTraubenkernöl wird aus den zerkleinerten Kernen der Weintraube (Vitis vinifera) durch Pressen oder Extraktion gewonnen. Das so gewonnene Öl wird anschließend der Raffination zugeführt (raffiniertes Traubenkernöl).

Die Weinrebe gehört zu den ältesten Kulturpflanzen. Sie wurde sowohl von den Ägyptern um 3500 v. Chr. als auch von den Babyloniern und Indern kultiviert. Wahrscheinlich kamen im Tertiär in Europa mehrere Vitis-Arten vor, von denen aber nur die Vitis vinifera die Eiszeit in südeuropäischen und westasiatischen Regionen überlebte. Griechen und Römer pflegten den Weinbau; letztere brachten ihn auf ihren Kriegszügen auch nach Deutschland, ja selbst bis Britannien. In Europa entwickelten sich wegen unterschiedlichsten Klimaten und Räumen zahllose Sorten. Heute sind Weinreben weltweit verbreitet.

Aus den Weintrauben wird vor allem Wein und Saft hergestellt. Das aus den Kernen (Ölgehalt 6 - 20 %) gewonnene Traubenkernöl spielt ein untergeordnete Rolle. Geschichtlich wurde Traubenkernöl erstmals im Jahre 1569 erwähnt, als Kaiser Maximilian einem Musiker das Privileg zur Herstellung von Traubenkernöl erteilte.

Das gelbe bis gelbgrünliche, klare, halbtrocknende, schwachen charakteristischen Geruch und süßlich-bitteren Geschmack aufweisende, öl-, und linolsäurereiche Öl wird durch Auspressen oder (Lösungsmittel) Extraktion aus den zerkleinerten Weintraubenkernen gewonnen und anschließend raffiniert (raffiniertes Traubenkernöl). Traubenkernöl (auch Weintraubenkernöl oder veraltet Drusenöl genannt) ist ein gutes Speiseöl. Als solches wurde es in Notzeiten in Italien, Frankreich und Württemberg genutzt. Früher wurde Traubenkernöl mit Leinöl vermischt und als Anstrichmittel verwendet.

Heute wird Traubenkernöl als Zusatz in Seifen und kosmetischen Präparaten (pflegende Kosmetik) eingesetzt. In der Lebensmittelindustrie wird Traubenkernöl neuerdings wieder zum Braten, Kochen und zum Verfeinern für Salate verwendet. Begrenzten Einsatz findet Traubenkernöl auch noch als Komponente in der Linoleumherstellung.

INCI-Bezeichnung: Vitis Vinifera Seed Oil

Spezifikationsdaten

 

Pharmazie

News image

Erdnussöl

Erdnussöl wird aus den geschälten ...

mehr

Kosmetik

News image

Kakaobutter

Kakaobutter wird durch Abpressen ...

mehr

Lebensmittel

News image

Leinöl

Leinöl wird aus den Samen der ...

mehr

Chemie/Technik

News image

Palmkernöl

Palmkernöl wird durch Auspressen ...

mehr

Bio-Produkte

News image

Avocadoöl

Avocadoöl wird aus dem Fruchtfleisch ...

mehr