Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

fr

Mittwoch, 20. September 2017
Reiskeimöl
Drucken E-Mail

01_kl_Reis02_kl_ReisReiskeimöl (Reisöl) wird aus der Kleie der Reiskörner (Oryza sativa) durch Lösungsmittelextraktion und anschließender Raffination mit Desodorisierung gewonnen (raffiniertes Reiskeimöl).

Der zu den Gräsern zählende, hauptsächlich in den tropischen und subtropischen Regionen angebaute Reis (vom altindischen vrihi über latainisch oryza = Reis) ist die älteste Kulturpflanze der Welt. Seine ursprüngliche Heimat läßt sich nicht mehr ermitteln, sie wird aufgrund von Wildformen in Asien, Afrika oder Amerika vermutet. Der Reisanbau erfolgte in Ostasien wohl schon vor 7000 Jahren, belegt sind auf 3000 v. Chr. datierte Kulturen (Indien, China). Von Indien und China dehnte sich der Reisbau über Japan, Indonesien bis nach Persien aus. Ins Mittelmeergebiet gelangte Reis um 800 v. Chr., in Virginia (USA) wurde er 1647, in Brasilien um 1750 eingeführt. Heute wird 90 % der Weltproduktion in Ostasien gewonnen. Wichtige Anbaugebiete sind auch in den USA und Afrika zu finden. In Europa wird Reis in Italien, Spanien und Portugal angebaut. Reisanbau ist zwischen dem 45. Grad Nord und dem 40. Grad Süd möglich, setzt aber eine Temperatur von 25-30°C (keine Nachtfröste vertragend), reiche Niederschläge (Nassreis) oder Bewässerung (Bewässerungsreis) und humusreiche, lehmige, schwere Böden voraus.

Aus den fettreichen Keimlingen der Reiskleie (8-16 % Ölgehalt) wird durch (Lösungsmittel) Extraktion und anschließende Raffination das gelbbraune, klare, schwach charakteristischen Geruch und neutralen Geschmack aufweisende, an ungesättigter Öl-, (38-43 %), Linol-, (32-43 %) sowie Palmitinsäure (15-20 %) reiche und relativ viel Tocopherol (Vitamin E) enthaltende Reiskeimöl gewonnen. Reiskeimöl wird in der Pharmazie in dermatologischen Präparaten verwendet; in der Seifen- und Kerzenherstellung wird Reiskeimöl als Rohstoff eingesetzt. Das aus dem Reiskeimöl extrahierbare Wachs findet in der Kosmetik bei der Herstellung von Lippenstiften Verwendung. In Europa hat Reiskeimöl als Speiseöl kaum Bedeutung, in asiatischen Ländern ist es jedoch als Speiseöl sehr beliebt.

INCI-Bezeichnung: Oryza Sativa Bran Oil

Spezifikationsdaten

 

Pharmazie

News image

Rizinusöl

Rizinusöl wird aus den Samen von ...

mehr

Kosmetik

News image

Kakaobutter

Kakaobutter wird durch Abpressen ...

mehr

Lebensmittel

News image

Reiskeimöl

Reiskeimöl (Reisöl) wird ...

mehr

Chemie/Technik

News image

Palmkernöl

Palmkernöl wird durch Auspressen ...

mehr

Bio-Produkte

News image

Avocadoöl

Avocadoöl wird aus dem Fruchtfleisch ...

mehr