Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

fr

Freitag, 24. November 2017
Arganöl
Drucken E-Mail

02_kl_Argan01_kl_ArganArganbäume (Argania spinosa) sind endemische Pflanzen, die ausschließlich im südwestlichen Marokko wachsen. Der Baum war vor über 80 Mio. Jahren in Europa und Afrika verbreitet. Durch klimatische Veränderungen ist sein Verbreitungsgebiet auf eine ca. 820.000 ha große Fläche in Nordafrika geschrumpft.

Der bedornte immergrüne Baum kann bis zu 10 m Höhe wachsen, verträgt sehr gut extreme Hitze und lange Trockenzeit. Seine Blätter und Früchte sind Nahrungsquelle von Schafen, Ziegen und Kamelen.

Die Arganfrüchte ähneln großen Oliven und haben in ihrem Inneren ein bis zwei mandelförmige Samen. Das Herstellen von Arganöl ist traditionell ausschließlich Arbeit der Berberfrauen, die damit in kleinen Kooperativen ihr Einkommen ausbessern. Die harten Schalen der Arganfrüchte werden mühevoll von Hand geknackt, die Kerne gegebenenfalls auf einem offenen Feuer geröstet und in handbetriebenen Mühlen gepresst. Für ein Liter Öl werden ca. drei Kilo Nusskerne und ein Arbeitstag benötigt.

Wegen gestiegener weltweiter Nachfrage nach Arganöl kaufen heutzutage größere Betriebe die getrockneten Früchte auf und verpressen sie mechanisch in den marokkanischen Großstädten.

Geröstetes Arganöl hat einen nussigen Geschmack und wird in der modernen Küche für kalte und warme Speisen als Delikatesse verwendet.

Die kaltgepresste ungeröstete Qualität ist für kosmetischen Einsatz insbesondere für Naturprodukte geeignet.

INCI-Bezeichnung:Argania Spinosa Kernel Oil

Spezifikationsdaten

 

Pharmazie

News image

Borretschöl

Borretschöl wird entweder durch mechanis...

mehr

Kosmetik

News image

Traubenkernöl

Traubenkernöl wird aus den zerkleinerten...

mehr

Lebensmittel

News image

Leinöl

Leinöl wird aus den Samen der ...

mehr

Chemie/Technik

News image

Palmöl

Palmöl wird durch Auspressen oder ...

mehr

Bio-Produkte

News image

Kokosöl

Kokosöl wird aus der Kopra (getrocknetes...

mehr