Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

fr

Mittwoch, 20. September 2017
Sonnenblumenöl
Drucken E-Mail

01_kl_Sonne02_kl_SonneSonnenblumenöl wird aus den geschälten Samen der Sonnenblume (Helianthus annuus L.) durch Pressung (kalt gepresstes Sonnenblumenöl) oder durch Raffination (raffiniertes Sonnenblumenöl) gewonnen.

Die aus Mexiko u. dem Süden der USA stammende Sonnenblume wurde im 16. Jahrhundert von dem Spanier Monardes nach Europa eingeführt und wird heute in den gemäßigten Breiten Europas, Amerikas, Chinas und Indiens als eine der wichtigsten Ölpflanzen der Erde angebaut.

Das hellgelbe (Raffinat) bis dunkelgelbe (kalt gepresst), trocknende, fette Öl ist in den Samen bis zu 40% enthalten. Das Öl enthält mehr als 85% ungesättigte Fettsäuren, davon sind mehr als 2/3 Linolsäure. Sonnenblumenöl zählt deswegen zu den ernährungsphysiologisch hochwertigen Speiseölen. Weitere Verwendung findet Sonnenblumenöl in der Margarineindustrie, in der Lebensmittelindustrie (Salatsaucen, Mayonnaise), sowie zur Herstellung von Lacken, Farben und Seifen. Das durch Verseifung gewonnene Sonnenblumenfettsäuregemisch dient zur Herstellung von Schmierstoffen.

Der Nachweis von Sonnenblumenöl in Safloröl (Samenöl der Färberdistel) ist, da beide Öle ähnliche Fettsäure- und Tocopherol-Spektren besitzen, nur über das Sterinmuster möglich. Der Verschnitt von Sojaöl und Sonnenblumenöl ist anhand des Tocopherol-Spektrums nachweisbar.

INCI-Bezeichnung: Helianthus Annuus Seed Oil

Spezifikationsdaten

 

Pharmazie

News image

Erdnussöl

Erdnussöl wird aus den geschälten ...

mehr

Kosmetik

News image

Mandelöl

Mandelöl wird aus den reifen Samen ...

mehr

Lebensmittel

News image

Maiskeimöl

Maiskeimöl wird aus den Keimlingen ...

mehr

Chemie/Technik

News image

Palmöl

Palmöl wird durch Auspressen oder ...

mehr

Bio-Produkte

News image

Avocadoöl

Avocadoöl wird aus dem Fruchtfleisch ...

mehr