Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

fr

Sonntag, 22. Juli 2018
Marktbericht Juli 2018
Drucken E-Mail
Pflanzliche Öle - Allgemeine Marktsitution

Sojaöl

Soja

Die Eskalation im Handelskonflikt zwischen den USA und China wird sich deutlich auf die Handelsströme von Sojaprodukten und anderen agrarischen Produkten auswirken. Die chinesische Regierung hat angekündigt, auf US Sojabohnen und andere Agrarrohstoffe einen zusätzlichen Zoll von 25 % zu erheben, nachdem die US Regierung, für eine Anzahl von chinesischen Rohstoffen, Strafzölle eingeführt hatte. Chinesische Importeure und Verarbeiter versuchen ihre Bedarfe nun ausschließlich in Brasilien oder anderen exportierenden Ländern in Südamerika zu decken. Außerdem ist davon auszugehen, dass die Rapssaat und -ölimporte steigen werden und sich auch die Importe von Palmöl ausweiten. Dennoch werden die Mengen nicht ausreichen und China wird weiterhin gezwungen sein gewisse Mengen US –Sojabohnen zu kaufen, vor allem für Oktober – Januar. Aktuell sind die Preise für Sojaöl (und auch Palmöl) unter Druck, was die gute Versorgungslage widerspiegelt.

Sonnenblumenöl

Sonne

Trotz der Trockenheit in Russland und der Ukraine werden Rekordernten erwartet. Sollten sich die Wetterbedingungen in den nächsten Monaten nicht deutlich verschlechtern, ist davon auszugehen, dass die Prämie von Sonnenblumenöl auf Sojaöl wieder zurückgehen wird. Diese hatte sich in den letzten Wochen, aufgrund der rückläufigen Produktion in Russland und der Ukraine, aufgebaut. Auch die hohen Prämien für ölsäurereiches Sonnenblumenöl, die für alterntige Ware noch bezahlt werden müssen, sind für die neue Ernte, für Lieferungen ab Ende Oktober, wieder rückläufig. Es werden aber noch weitere Preiskorrekturen für diese Termine erwartet.

Rapsöl

Raps

Die Ernteschätzungen sind weiterhin recht unsicher, nachdem Europa und auch Kanada unter der zu trockenen Witterung litten. Marktteilnehmer gehen aber dennoch von einer ausreichenden Ernte aus, um die Produktion etwas zu steigern. Dazu tragen auch die Niederschläge der letzten Tage bei. Allerdings bleibt abzuwarten, inwieweit China die Bestände an Raps und Rapsöl im Zuge der Handelsstreitigkeiten abbauen wird. Die Preise für Rapsöl werden aktuell durch die erhöhte Nachfrage nach Biodiesel gestützt, da Biodiesel aufgrund der gestiegen Mineralölpreise an Attraktivität gewonnen hat. Es ist zu erwarten, dass auch China den Import von Rapssaat und- öl ausweiten wird. Das bedeutet letztendlich, dass die Preise auch weiterhin nicht unter Druck kommen werden.

Öle aus Eigenproduktion in den USA

Mandelöl

Die diesjährige Ernte sieht vielversprechend aus. Man rechnet mit einer Menge von 2,5 Milliarden Pounds. Die Ernte soll in Woche 34 beginnen.

Mandel

Unser aktueller Sondernewsletter als PDF
 

Pharmazie

News image

Weizenkeimöl

Weizenkeimöl wird aus den Keimen ...

mehr

Kosmetik

News image

Pistazienkernöl

Pistacia Vera stammt ursprünglich aus Ze...

mehr

Lebensmittel

News image

Leinöl

Leinöl wird aus den Samen der ...

mehr

Chemie/Technik

News image

Palmkernöl

Palmkernöl wird durch Auspressen ...

mehr

Bio-Produkte

News image

Arganöl

Arganbäume (Argania spinosa) sind endemi...

mehr