Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

fr

Donnerstag, 27. Juni 2019
Marktberichte


Marktbericht Mai 2019
Drucken E-Mail
Pflanzliche Öle - Allgemeine Marktsitution

Sojaöl

In den Hauptanbaugebieten im Mittleren Westen gingen in den letzten Tagen sehr starke Regenfälle nieder, so dass der Mississippi die angrenzenden Gebiete überflutet hat. Die Niederschläge verzögern die Aussaat der Landwirte deutlich und es werden weitere Regenfälle vorhergesagt. Um diese Verzögerungen aufzuholen wird in den nächsten drei Wochen eine Periode trockenen Wetters benötigt. Für die Maisaussaat ist es schon fast zu spät, und so hoffen die Marktteilnehmer auf eine größere Fläche für die Sojaaussaat. Allerdings schließt sich hier das Zeitfenster auch allmählich. Diese Aussichten drückten auf die Sojanotierungen an der Börse in Chicago, welche in den letzten Tagen durch die Hoffnung auf einen positiven Ausgang der amerikanisch-chinesischen Handelsgespräche gestützt wurden. Allerdings hat sich das Gesprächsklima durch neuerliche Androhung von zusätzlichen Strafzöllen auf chinesische Waren wieder verschlechtert. So werden die Märkte in der nächsten Zeit nervös bleiben.

Sonnenblumenöl

Sonnenblume

Sonnenblumenöl bleibt weiterhin interessant. Nur die ölsäurereiche Qualität ist bis Oktober praktisch nicht mehr verfügbar. In der Zwischenzeit wurden bereits große Kontrakte für die neue Ernte ab Oktober geschlossen, so dass nun auch das vierte Quartal preislich angezogen hat. Auch für die neue Kampagne wird die Verarbeitungskapazität, neben der Erntemenge, ein wichtiger (evt. limitierender) Faktor bleiben.

Rapsöl

Raps

In Europa blieben die Preise für Rapsöl weiterhin fest, da die dringend benötigten Regenfälle in den wichtigen Anbaugebieten weiterhin nur spärlich niedergehen. Dies wird dazu führen, dass die bereits geringe Ernte weiter negativ beeinflusst wird. Aktuell gehen Experten von einer EU Rapsernte von 18 Mio tons aus, was einen Rückgang von fast 10 % zur Vorjahresernte bedeuten würde. Dies wäre die kleinste Ernte der letzten dreizehn Jahre. Im Gegensatz hierzu folgen die kanadischen Canola Notierungen dem letzten Abwärtstrend der Sojaprodukte. Dies hängt vor allem mit dem Importstopp aus China zusammen, so dass die kanadischen Vermarkter händeringend andere Vertriebswege suchen. Kurzfristig bauen sich aber größere Bestände auf.

Öle aus Eigenproduktion in den USA

Mandelöl

Die ersten Ernteschätzungen liegen bei 2,53 Milliarden Pounds. Man sollte jedoch die objektive Ernteschätzung des kalifornischen Almond Boards abwarten, um zuverlässigere Aussagen zu erhalten. Auf Grund der großen Fläche hätte bereits ein kleiner Ertragsunterschied pro Hektar einen großen Einfluss auf die Gesamtmenge. Trotz der Zölle auf Exporte nach China sind die Verkäufe weiterhin sehr gut.

Mandel

Walnussöl

Es hat aufgehört zu regnen und das warme Wetter sowie ausreichende Bewässerung führen zu einer ausgezeichneten Walnussblüte.

Pistazienkernöl

Die Nachfrage ist weiterhin hoch und die Preise bleiben somit fest.

Der Marktbericht als PDF
 

Pharmazie

News image

Borretschöl

Borretschöl wird entweder durch mechanis...

mehr

Kosmetik

News image

Traubenkernöl

Traubenkernöl wird aus den zerkleinerten...

mehr

Lebensmittel

News image

Kürbiskernöl

Kürbiskernöl wird aus den ...

mehr

Chemie/Technik

News image

MCT-Öl

MCT-Öl steht für die Abkürzung mittelket...

mehr

Bio-Produkte

News image

Hagebuttenkernöl

Hagebuttenkernöl wird aus den Hagebutten...

mehr