Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

fr

Mittwoch, 22. August 2018
Marktberichte


Marktbericht August 2018
Drucken E-Mail
Pflanzliche Öle - Allgemeine Marktsitution

Sojaöl

Soja

Die Marktsituation ist immer noch durch die Handelsstreitigkeiten zwischen den USA und China gekennzeichnet. China wird auch weiterhin gewisse Mengen an Sojabohnen aus den USA beziehen müssen, versucht das aber auf ein Minimum zu beschränken. Es ist davon auszugehen, dass als Ersatz der Import von Palm- und Rapsöl gesteigert wird. Europa importiert hauptsächlich US-Sojabohnen, da diese aktuell günstiger als südamerikanische Sojabohnen notieren. Nach Verabschiedung des Hilfspakets von 12 Mrd. USD für die US Sojafarmer sind diese nicht unter sofortigem Verkaufsdruck, was die Preise letztlich etwas stabilisieren konnte. Sollten sich die Streitigkeiten weiter verschärfen, ist mit zunehmenden Schäden für beide Seiten zu rechnen, die sich nicht nur auf den Sojakomplex beschränken, sondern auf andere Commodities übergreifen können. China könnte aufgrund höherer Preise für die Verbraucher die Tierbestände zurückfahren müssen, was faktisch eine geringere Nachfrage nach Sojaschrot bedeuten würde. Dies würde wiederum die Nachfrage nach Sojabohnen verringern und damit auch Preisdruck auf die in den USA angebauten Sojabohnen erzeugen, so dass letztendlich die Sojaanbauer auf der ganzen Welt in Mitleidenschaft gezogen werden könnten.

Sonnenblumenöl

Die Marktteilnehmer rechnen mit einer deutlich früheren Ernte, so dass die ersten Mengen bereits ab Mitte September zur Verfügung stehen könnten. Die Ernteaussichten in Russland und der Ukraine sind leicht angehoben worden, wodurch die Preise für Sonnenblumenöl weiter attraktiv bleiben. Im Gegensatz dazu ist die ölsäurereiche Qualität alterntig nur mit hohen Prämien verfügbar. Das ändert sich mit der neuen Ernte (ab 2. Oktoberhälfte) etwas, wobei die Preise verglichen zum letzten Jahr immer noch deutlich höher sind.

Sonnenblume

Rapsöl

Raps

Die Trockenheit in Europa wirkt sich weiterhin auf den Rapskomplex aus. Es wird mit einem Rückgang der Erntemenge um ca. 10 % in der EU gerechnet (auf 20 Mio. tons). In Deutschland wird ein Rückgang von alleine 1 Mio. tons prognostiziert. Auch die Bedingungen für die Aussaat der nächsten Ernte sind nicht gut. Aufgrund der fehlenden Bodenfeuchte könnten die Anbauflächen reduziert werden, wenn es in den nächsten Wochen nicht zu ausreichenden Niederschlägen kommt. Auch in Australien sind die Bedingungen nicht vorteilhaft. Die Ernteaussichten in Kanada werden durch hohe Temperaturen und zu geringe Niederschläge belastet. In Mitteleuropa wird zudem noch die Logistik durch die extrem niedrigen Wasserstände der Hauptwasserverkehrsadern behindert. Somit hält Rapsöl auch weiterhin die Prämien auf Sonnenblumenöl und Sojaöl.

Aprikosenkernöl

Aprikose

Die diesjährige Ernte wurde offiziell auf 90.000 tons getrocknete Aprikosen in Malatya geschätzt. Dazu kommt noch die Ernte in den übrigen Gebieten, welche auf 10.000 tons prognostiziert wird. Insgesamt geht man von einer Gesamterntemenge von 100.000 tons getrockneten Aprikosen aus, in etwa 6.000 bis 7.000 tons Aprikosenkerne. Die Ernte für 2017 wurde offiziell auf 160.000 tons getrocknete Aprikosen geschätzt, d.h. circa 10.000 bis 12.000 tons Aprikosenkerne. Allein für den Bedarf des türkischen Inlandskonsums, der inländischen Ölproduktion und der inländischen Vertragsgüter sind bereits 90 % der Ernte aus 2017 entweder verkauft oder vermarktet. Die Zahlen zeigen, dass die diesjährige Ernte in der Türkei nur etwas mehr als die Hälfte vom vergangenen Jahr beträgt. Die Preise für Aprikosenkerne sind im Vergleich zum letzten Jahr um etwa 40 % gestiegen. Auch in den kommenden Wochen werden die geringe Ernte in den europäischen Ländern sowie das Interesse aus China die Preise definitiv beeinflussen.

Rizinusöl

Rizinus

Die Anbauer im südlichen Gujarat sind aktuell von schweren Regenfällen sowie Staunässe betroffen, während die Niederschläge im Norden zu gering sind. Es ist zwar noch etwas Zeit bis Ende August/ Mitte September, um weiter anzubauen, aber wenn zum größeren Teil andere Pflanzen angebaut werden, könnte weniger Fläche für Rizinus zur Verfügung stehen. Außerdem ist der Carry-Over sehr gering. Man erwartet 100.000 - 150.000 tons, so dass der aktuelle Markttrend nach oben geht. Spekulanten kaufen bereits vordere Positionen und legen weniger Wert auf Futures, da man von weiteren Preisanstiegen ausgeht.

Öle aus Eigenproduktion in den USA

Mandelöl

Das Preislevel ist durch den Anstieg an Verschiffungen fest. Dieser beträgt 4,3 % im Inland, 3 % nach Westeuropa, 16 % nach China, 19 % nach Indien, 11 % nach Japan, 5 % nach Canada und 44 % nach Osteuropa. Nur Verschiffungen nach Afrika und dem Nahen Osten sind um 6 % zurückgegangen. Die Ernte läuft auf Hochtouren im südlichen Teil des Central Valleys. Die Schüttelgeräte werden heute im umliegenden Gebiet von Caloy beginnen. Es wird von geringen Insektenschäden berichtet, was aber üblich ist. Die Ernteschätzung von 2,5 Milliarden Pounds könnten überschritten werden.

Walnussöl

Walnuss

Die Ernte sieht vielversprechend aus, aber es wird noch einen Monat dauern, bis die Schüttelgeräte beginnen. Im Inland sind die Verschiffungen um 35 % angestiegen. Sie gingen nach Europa um 13,7 %, nach Afrika und in den Nahen Osten um 21,5 % und nach Asien um 45,8 % zurück, wobei sie nach China um 30,4 % anstiegen. Der Überhang in die neue Ernte wird gering sein.

Pistazienkernöl

Einerseits sind die Pistazienbäume in hervorragendem Zustand, die Nussanzahl und Nüsse sehen gut aus. Wenn man jedoch in Betracht zieht, wie knapp der Markt ist, wird von steigenden Preisen ausgegangen, da die Nachfrage steigt. Das Marketing legt den Fokus vor allem auf gesundheitsfördernde Wirkung der Nüsse. Der Inlandsbedarf ist von 10 Millionen Pounds in 2015/16 auf 19 Millionen in 2017/18 angestiegen. Auch die Verschiffungen nach China steigen trotz Zöllen an.

Der Marktbericht als PDF
Unser aktueller Sondernewsletter als PDF
 

Pharmazie

News image

Rizinusöl

Rizinusöl wird aus den Samen von ...

mehr

Kosmetik

News image

Kakaobutter

Kakaobutter wird durch Abpressen ...

mehr

Lebensmittel

News image

Haselnussöl

Haselnussöl wird aus den Kernen (Nüssen)...

mehr

Chemie/Technik

News image

Palmkernöl

Palmkernöl wird durch Auspressen ...

mehr

Bio-Produkte

News image

Hagebuttenkernöl

Hagebuttenkernöl wird aus den Hagebutten...

mehr