Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

fr

Donnerstag, 17. August 2017
Aktuelles
Projekt Babassuöl
Drucken E-Mail
BABASSU-OIL (Orbignya Oleifera Seed Oil)

Ein seidiges Öl aus den Wäldern Brasiliens für die Kosmetik zur Pflege von Trockener und Gereizter Haut

Barbassu2 kleinBarbassu1 klein

Gustav Heess arbeitet mit einer gemeinnützigen Kooperative aus dem Maranhão zusammen, die die Verbesserung der Lebensqualität der ruralen Babassunuss-Anbauer und deren Erhalt zum Ziel hat. Dazu gehören Grundrechte, wie Gleichberechtigung, ein Recht auf Nahrung und Bildung. Gleichzeitig wird durch den biologischen Anbau auf Nachhaltigkeit, den Erhalt von Biodiversität und Umweltschutz geachtet.

Die brasilianische Babassu-palme, welche der Arecaceae Familie angehört, kann eine Höhe von bis zu 30 Meter und einen Durchmesser von 50 cm aufweisen. In manchen Staaten, wie dem Maranhão (nordöstlich Brasiliens), wachsen bis zu 10.000 Palmen auf nur einem Hektar. Die Babassunuss selbst ähnelt mit seiner bräunlichen Farbe der Kokosnuss, ist aber nur 10 – 12 cm lang.

Geerntet werden die Nüsse von einheimischen Frauen, den sogenannten „quebradeiras de coco“. Damit tragen sie einen erheblichen Anteil zum Lebensunterhalt von mehr als 300.000 Familien bei. Die „quebradeiras“ sind im alltäglichen Leben auf Selbstversorgungswirtschaft dieser Nuss angewiesen, da jeder Teil Verwendung findet und von essentieller Bedeutung ist. So wird zum Beispiel das Holz zum Bau von Häusern, Brücken und Bänken verwendet; die Blätter für Dächer, Wände, Türen und Fenster auf Grund der Regendichtheit; die Fasern für Matten, Fackeln oder Vogel-käfige; die Kerne für Öl oder Seife und deren Reste als Tierfutter oder Angelköder; die Schale für Holzkohle, als Hauptquelle von Brennstoff zum Kochen, und der dadurch entstehende Rauch als Insektenschutzmittel.

Die Babassunuss zählt zu den härtesten Nüssen der Welt und wird von Hand mit einer umgedrehten Axt und einer Holzkeule, die das Axtblatt in die Nuss stößt, geöffnet. Die darin enthaltenen Kerne werden gesammelt und mit einem Transporter zu den Ölpressen gefahren, wo das rohe Babassuöl gewonnen wird. Großgrundbesitzer sehen die Vermarktung von Babassunüssen jedoch nicht als ausreichend gewinnträchtig an. Daher stehen teilweise Babassugebiete leer, bis die Nüsse verrotten oder verbrannt werden. Gleichzeitig besteht massives Interesse daran, diese Gebiete zu roden und dem Sojaanbau zur Verfügung zu stellen. Gustav Heess arbeitet mit einer gemeinnützigen Kooperative aus dem Maranhão zusammen, die die Verbesserung der Lebensqualität der ruralen Babassunuss-Anbauer und deren Erhalt zum Ziel hat.

Barbassu2 kleinBarbassu1 klein

 

Kosmetische Anwendung

Auf Grund seines Fettsäurespektrums mit überwiegendem Anteil an Laurinsäure (C 12: 40 – 50 %), liegt der Schmelzpunkt bei ca. 24° C und ist daher dem Kokosöl sehr ähnlich. Laurinsäure wird das besondere Attribut der antimikrobiellen Wirkung zugeschrieben. Bei Körperkontakt beginnt das Babassuöl sofort zu schmelzen und verursacht ein seidiges, äußerst geschmeidiges Hautgefühl. Beim Schmelzen entsteht ein leichter Kühlungseffekt, der als Frischegefühl empfunden wird. Es besitzt eine hohe Spreitung, wirkt jedoch gleichzeitig bei Verwendung in Emulsionen viskositätsreduzierend. Durch seine vielseitigen Eigenschaften ist es dementsprechend flexibel einsetzbar. So zum Beispiel bei trockener Haut, aber auch - dank seines antimikrobiellen und kühlenden Effekts - bei fettiger Kopfhaut und leichten Entzündungen (auch Akne). Für Seifenhersteller ist es als Basisöl äußerst beliebt, da die stark-cremige Schaumbildung als geschmeidig und glatt empfunden wird.

Wir bieten raffiniertes Babassuöl in konventioneller und biologischer Qualität, in 25 kg und 180 kg Deckelfässern an.

 
NaTrue Zertifizierung
Drucken E-Mail

NATRUE Zertifizierung für Gustav Heess GmbH

NaTrue_kl

Führende Naturkosmetik-Hersteller wie Weleda, Logocos, Dr. Hauschka u.a. haben 2007 eine europäische Initiative gegründet, mit dem Ziel, einen möglichst hohen und transparenten Standard für Natur- und Biokosmetik zu schaffen. Dadurch soll die Verfügbarkeit hochwertiger natürlicher Rohstoffe und kontrollierter Wildsammlung gesichert werden. 2009 wurde das internationale Qualitätssiegel für kontrollierte Natur- und Biokosmetik „NATRUE“ eingeführt.

Der NATRUE-Standard umfasst drei Stufen: Naturkosmetik, Naturkosmetik mit einem Bioanteil von 70 % und Biokosmetik mit einem Bioanteil von 95 %. Aktuell wurde das ursprünglich durch einen bis drei Sterne gekennzeichnete Siegel vereinfacht. Es wird auf den Verpackungen nicht mehr zwischen Naturkosmetik (ein Stern), Naturkosmetik mit Bioanteil (zwei Sterne) und Biokosmetik (drei Sterne) unterteilt. Die Systematik und die exakten Rohstoffanteile sind online auf der Webseite von NaTrue zu finden.

Gustav Heess als Lieferant hochwertiger pflanzlicher Rohstoffe für die Kosmetikindustrie führt neben seinen Zertifikaten für Öle aus kontrolliert biologischem Anbau ein NaTrue-Zertifikat für konventionelle Öle ein. Die ersten Produkte sind bereits in der NaTrue-Datenbank online abrufbar, weitere werden in Kürze folgen.

Zur NaTrue Rohstoffdatenbank: http://www.natrue.org/

Ab sofort können Sie folgende Produkte in NaTrue-Qualität bei uns beziehen:

Produktname

Zusammensetzung

INCI

Mandelöl raffiniert Ph Eur

100% natürlich

Prunus Amygdalus Dulcis Oil

Aprikosenkernöl raffiniert

100% natürlich

Prunus Armeniaca Kernel Oil

Avocadoöl raffiniert DAC

100% natürlich

Persea Gratissima Oil

Olivenöl raffiniert Ph Eur

100% natürlich

Olea Europaea Fruit Oil

Reiskeimöl raffiniert

100% natürlich

Oryza Sativa Bran Oil

Sojaöl raffiniert IP Ph Eur

100% natürlich

Glycine Soja Oil

 
Marktbericht August 2017
Drucken E-Mail
Pflanzliche Öle - Allgemeine Marktsitution

Sojaöl

Soja

Die letzten Wettervorhersagen für den Mittleren Westen der USA waren günstig für die heranwachsende Soja- und Maisernte. Dennoch sind die Ernteaussichten eher uneinheitlich, denn in einigen Regionen im Osten waren die Böden deutlich zu feucht, in anderen Regionen wie in Teilen von Dakota, Illinois und Iowa wiederum sehr trocken. Die Sojaölpreise an der Börse in Chicago notieren fester, da ein US Gericht eine anhängige Klage der EPA auf Reduktion der Beimischungsquoten von Bio Fuels (Biodiesel und Bio Ethanol) abgewiesen hat. Auch in Europa treibt die anhaltend große Nachfrage nach Biodiesel die Sojaölpreise. Etwas preisdämpfend wirkt sich aktuell der schwache US-Dollar Kurs gegenüber dem Euro aus.

Sonnenblumenöl

Sonnenblume

Die heranwachsenden Ernten in Russland und der Ukraine sehen weiterhin gut aus. Russland erwartet sogar eine Rekordernte von 11,5 Mio tons. Auch die hohen Lagerbestände in der EU (Rotterdam) und der schwache US Dollar drücken auf das Preisniveau und halten Sonnenblumenöl weiterhin sehr attraktiv. Die Prämie für ölsäurereiches Sonnenblumenöl (auf die linolsäurereiche Qualität) wird sich für die neue Ernte um 20-30 €/Tonne ausweiten.

Rapsöl

Die Rapsölmärkte bewegen sich in relativ ruhigen Bahnen. Die Ernten in Europa sind nun zu fast zwei Dritteln eingebracht und verschiedene Analysten haben ihre Ernteschätzungen auf knapp 22 Mio tons erhöht. Die Ernteerträge entsprechen ungefähr den geschätzten Werten, mit etwas besseren Werten in Frankreich und etwas schlechteren in Deutschland und Polen. Die kanadischen und australischen Ernten leiden unter den außergewöhnlich warmen und trockenen Witterungsbedingungen und werden geringer als im Vorjahr ausfallen. Damit wird Rapsöl auch weiterhin fest notieren und die Prämien auf Sojaöl beibehalten.

Olivenöl

Olive

Die extreme Hitze und Trockenheit in Spanien wird sich negativ auf die Olivenernte auswirken. Erste Produktionsschätzungen sprechen von einer Olivenölmenge für die Ernte von 2017/2018 von ca. 1,1 Mio tons, was einen Rückgang von 180.000 tons zur Vorjahresernte wäre. Andererseits sieht die Situation in Italien, Griechenland und Tunesien besser als im Vorjahr aus, so dass hier etwas von den spanischen Rückgängen kompensiert werden kann.

Öle aus Eigenproduktion in den USA

Mandelöl

Trotz der Erwartung der größten Mandelernte Kaliforniens seit jeher sind die Preise fest und der Carryover moderat. Die Ernte 2017 soll 2,25 Milliarden Pounds betragen. Auf vielen Plantagen hat die Ernte bereits begonnen. Viele Mandel-Enthülser und Schäler beginnen nächste Woche (7. August) mit ihrer Arbeit. Im nächsten Monat wird weiter geerntet.

Walnussöl

Die Menge der Walnussernte kann noch nicht zuverlässig vorausgesagt werden, da starke Sonneneinstrahlung die Nüsse an den Bäumen noch verbrennen könnte, welche dadurch dunkel würden und auf dem Food Markt nicht erwünscht sind. Die Schäler gehen davon aus, dass sie Mitte September beginnen können.

Pistazienkernöl

Pistazienbäume gedeihen im jährlichen Wechsel, so dass man für dieses Jahr von einer schlechteren Ernte ausgeht, da die letzte eine Rekordernte war.

Der Marktbericht als PDF
 
RSPO zertifiziertes Palmöl
Drucken E-Mail

Nachhaltiges Palmöl gemäß RSPO (Round Table on Sustainable Palmoil)

 04_kl_Palm

Unser Unternehmen ist seit 2009 Mitglied im RSPO und unterstützt damit den nachhaltigen Anbau von Palmöl.

Da es seit 2011 nennenswerte Mengen an RSPO zertifiziertem Palmöl auf dem Markt gibt, verwenden wir diese Qualität seit Mitte 2011 in größeren Mengen.

Unser Ziel ist es, bis 2015 ausschließlich RSPO zertifiziertes Palmöl zu verwenden und unseren Kunden anzubieten. Deshalb haben wir beschlossen, unser Unternehmen nach RSPO zertifizieren zu lassen. Dies ermöglicht uns, diese Qualität auch als solche auszuloben und an unsere Kunden als „RSPO zertifizierte Ware“ abzugeben.

Das Zertifizierungsaudit hat im November 2011 in Stuttgart stattgefunden. Noch im Dezember wird die Zertifizierung der Raffinationsbetriebe erfolgen. Sobald beide Zertifizierungen erfolgreich abgeschlossen sind, werden wir kontinuierlich unsere zahlreichen Palmölqualitäten auf RSPO zertifizierte Qualitäten umstellen.

Unsere Zielsetzung ist es, bevorzugt IP oder SG Ware zu verwenden. Wenn möglich, wollen wir noch vor 2015 vollständig auf RSPO zertifiziertes Palmöl umgestellt haben.

Bitte sprechen Sie unser Verkaufs - Team bei Bedarf an.

 

 
Weitere Beiträge...


Pharmazie

News image

Weizenkeimöl

Weizenkeimöl wird aus den Keimen ...

mehr

Kosmetik

News image

Mandelöl

Mandelöl wird aus den reifen Samen ...

mehr

Lebensmittel

News image

Sonnenblumenöl

Sonnenblumenöl wird aus den geschälten ...

mehr

Chemie/Technik

News image

Rapsöl

Rapsöl (Rüböl) wird aus den Samen ...

mehr

Bio-Produkte

News image

Granatapfelkernöl

Der Granatapfel gehört zu den ältesten...

mehr